Benachrichtigungssymbol
Italiana.it-App
Alles Gute von italiani.it auf deinem Handy
Installieren
ItalianGermanEnglishSpanishFrenchPortugueseJapaneseMalteseHindiRussianChinese (Simplified)Chinese (Traditional)

Der AIAC (Italienischer Verband der Fußballtrainer) hat gerade eine sehr harte Erklärung gegen Hellas Verona abgegeben. Hier ist es unten.

„Wir verfolgen mit Aufmerksamkeit und großer Ratlosigkeit die Situation, die sich in Verona nach der Entlassung von Gabriele Cioffi am vergangenen 11. Oktober ergeben hat. Bei dieser Gelegenheit vertraute Hellas Verona FC die erste Mannschaft offiziell Salvatore Bocchetti an, UEFA-A-Trainer (mit Lizenz, der im vergangenen September erworben wurde) und daher noch nicht für den UEFA-PRO-Kurs qualifiziert oder eingeschrieben ist, der für die Leitung der ersten Mannschaft erforderlich ist. Das Unternehmen, dann, wie von der Kunst gefordert. 39 der Verordnung über den technischen Sektor, erhielt eine einmonatige Befreiung vom technischen Sektor, die nützlich ist, um eine geeignete Lösung zur Identifizierung des neuen Trainers zu finden: Amtszeit abgelaufen am 14. Seit dem 11. November ist der verantwortliche Trainer der Mannschaft Dritan Dervishi, der offiziell im Besitz einer in Albanien erworbenen Uefa-Pro-Lizenz ist und mit Präsident Setti bei seinen verschiedenen geschäftlichen Aktivitäten zusammenarbeitet. AIAC fordert alle Spieler in der Geschichte auf dem Spielfeld auf, Verhaltensweisen und Entscheidungen anzunehmen, die den Grundsätzen der sportlichen Loyalität entsprechen, die die italienische Fußballbewegung ohne List oder Abkürzungen auszeichnen müssen. Unser Verband wird die Entwicklung der Angelegenheit überwachen und erforderlichenfalls die notwendigen Initiativen ergreifen."

Trainerverband greift Verona an: „Wir sind ratlos“ letzte Änderung: 2022-11-26T17:06:05+01:00 da Antonio Murone

Kommentare

Abonnieren
benachrichtigen
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x